1970-01-01T00:00:00+00:00
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
29.05.2005 – 31.07.2005

RELAX (chiarenza & hauser & co) – die belege / les quittances / the receipts

RELAX (chiarenza & hauser & co.) nutzen wie andere konzeptuell arbeitende Kunstschaffende alle denkbaren Medien. Marie-Antoinette Chiarenza und Daniel Hauser arbeiten seit 1983 zusammen und sind mit Aussagen wie ‚alleine denken ist kriminell‘ (1991) und ‚we save what you give‘ (2004) bekannt geworden. 2004 haben sie u.a. das offizielle Beitrittsgeschenk der Schweiz an die UNO, die Neugestaltung des GA200-Saales im UNO-Hauptgebäude New York, realisiert. Nachdem die KünstlerInnen-Gruppe vor zwei Jahren ihren Atelierstandort von Biel nach Zürich verlegt hat, kommen sie nun für eine Einzelausstellung in einem öffentlichen Haus ins CentrePasquArt. Unter dem Titel ‚die belege / les quittances / the receipts‘ haben sie eine neue, alle Ausstellungsräume (Salle Poma und Parkett 2) umfassende, mehrteilige Installation erarbeitet, die sich nicht um das Geld aber um Menschen und Werte im Umgang mit Geld dreht.

Anlässlich der Ausstellung erscheint im Verlag edition fink eine KünstlerInnenpublikation.

Zur Ausstellung erscheint bei edition5 zudem eine Sonderedition von RELAX 1/5 bis 5/5

Zur gleichen Zeit im CentrePasquArt: Einzelausstellung von Eric Lanz (Galeries & Parkett 1)

Öffentliche Führungen durch die aktuellen Ausstellungen:
So 19 06 2005, 14h dt. Dolores Denaro, Direktorin CentrePasquArt
So/di 26 06 2005, 14h fr. Caroline Nicod, wissenschaftliche Assistentin der Direktion