Lade Veranstaltungen

Manor Kunstpreis

MIRIAM STURZENEGGER

19.9.–22.11.2020

Vernissage: Fr 18.9.2020, 18:30

Die Skulpturen und Installationen von Miriam Sturzenegger (*1983, CH) entstehen häufig situativ, ausgehend von einer längerfristigen Auseinandersetzung mit einem bestimmten Raum. Sie erinnern an architektonische Elemente, werden jedoch konsequent in der Reduktion entwickelt. Die künstlerische Praxis der Manor Kunstpreisträgerin basiert auf raumbildenden Prozessen und Zusammenhängen und kann so als Organisieren von Raum, als Verschiebung oder als Ablagerung gelesen werden.

Miriam Sturzenegger, Figures archéosphériques, 2017, Ausstellungsansicht Galerie Bob Gysin, Zürich; Courtesy the artist