1970-01-01T00:00:00+00:00
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
02.10.2005 – 27.11.2005

HELDEN HEUTE Das Heldenbild in der zeitgenössischen Kunst

In der Ausstellung HELDEN HEUTE wird eines der klassischen Themen der Kunstgeschichte aufgegriffen und auf seine Aktualität hin untersucht. Wie die Produkte der Film- und Spielzeugindustrie zeigen, ist das Bedürfnis nach den HeldInnen heute beinahe allgegenwärtig. So jagen immer wieder neue Heroen über die Kinoleinwände, die über das Böse zu siegen haben. Der Boom geht einher mit den geschichtlichen und politischen Ereignissen der letzten Jahre, durch die die Sehnsucht nach dem Guten, dem Heilen, der Sicherheit und damit nach den «Helden» vermehrt an Bedeutung erlangt. Zugleich werden zunehmend Castings und Live-Sendungen veranstaltet, in denen das Publikum seine eigenen «Stars» wählen kann. Analog zu diesen Entwicklungen hält die Figur des Helden heute in all seinen Formen und Facetten Einzug in den visuellen Kunstbereich. Anhand von fünfzig zeitgenössischen künstlerischen Positionen geht die Ausstellung den Themen nach, wie der Heldin, den Kriegs- und Geschichtshelden, den Superhelden, den Antihelden, dem Künstler als Held, den Schönheiten der Starszene und den Grössen der Sportwelt.

Die KünstlerInnen der Ausstellung – Simone Aaberg Kaern (DK) – Marina Abramovic (YU/NL) – AES+F (RU) – Irene Andessner (AT) – Ana Axpe (CH) – Stefan Banz /Caroline Bachmann (CH) -Gilles Barbier (FR) – Olivier Blanckart (FR) – Niels Bonde (DK) – Daniele Buetti (CH) ? Rafal Bujonoswki (PO) – Alex Cecchetti (IT) – Marie-Antoinette Chiarenza (CH) – COM & COM (CH) – François Curlet (FR) – Sigismond De Vajay (CH/ES) – Urs Dickerhof (CH) – Mark Divo (CH) – Christoph Draeger (CH) – Philippe Dudouit (CH) – Bruno Dürr (FR) – Yan Duyvendak (CH) – Nina Fischer & Maroan el Sani (DE) – Massimo Furlan (CH) – Clare Goodwin (GB) – Douglas Gordon (GB) – Gosbert Gottmann (DE) – Candida Höfer (DE) – Georgine Ingold (DE) – Pierre Joseph & Mehdi Belhaj-Kacem (FR) – Sloan LeBlanc (FR) – Claude Lévêque (FR) – Heinrich Lüber (CH) – Christian Marclay (CH) – Tracey Moffat (AUS) – Fédéric Moser / Philipp Schwinger (CH) – Pavel Mrkus (CZ) – João Onofre (PT) – Florence Paradeis (FR) – Daniele Pflumm (CH) – Anne-Julie Raccoursier (CH) – Didier Rittener (CH) – Aura Rosenberg (USA) – Roman Signer (CH) – Vibeke Tandberg (NO) – Chris Weibel (CH) – Nicoletta West (CH)

Zur Ausstellung erscheint am 30.10.2005 im Verlag edition clandestin eine reich bebilderte Publikation.

Ausfürhliche Beschreibung der Ausstellung siehe die Medienmitteilung unter ‚Medien‘. Für das Veranstaltungsprogramm siehe unten und Download der Einladungskarte mit Detailprogramm der Veranstaltungen.

Spezial: Aktionswochen für Schulklassen !