Lade Veranstaltungen

FRANCE-LISE MCGURN

19.9.–22.11.2020

Vernissage: Fr 18.9.2020, 18:30 

France-Lise McGurn (*1983, GB) malt sowohl auf Leinwand als auch direkt auf Wände, Böden und Decken der Ausstellungsräume und kombiniert teils beides. In ihren figurativen Gemälden behandelt sie Themen wie Sexualität, Träume und nostalgische Populärkultur und greift dafür auf ein Bilderarchiv samt bewegten Bildern zurück. Sie arbeitet intuitiv und verwendet zügige Pinselstriche und konzentrierte Farbflächen, um lose Assoziationen über Ort und Geschichte zu erzeugen.

France-Lise McGurn, The Megalopolitans, 2019, Ölfarbe, Acryl, Sprühfarbe und Tinte auf Leinwand, 200 x 400 cm; Courtesy the artist and Simon Lee Gallery, London