1970-01-01T00:00:00+00:00
Lade Events
This event has passed.
26.06.2011 – 28.08.2011

Franziska Megert – Jeu de lumière

Das Kunsthaus CentrePasquArt präsentiert die erste Retrospektive von Franziska Megert (*1950, lebt in Düsseldorf und Bern), einer Pionierin im Bereich der Schweizer Videokunst. Sie beschäftigt sich in ihrem Werk u. a. mit den vielfältigen Beziehungen der Individuen untereinander und des Einzelnen zur Gruppe, sie interessiert sich aber auch für die Fragmentierung des menschlichen Körpers, insbesondere auf emotionaler Ebene. Die Ausstellung vereint Werke ab 1980 bis heute und bietet einen Einblick in die Entwicklung der eingesetzten Medien, nicht nur des Videos – präsentiert mittels eines Monitors, als Projektion auf verschiedene Flächen, als skulpturale Einheit oder Installation -sondern auch der Computeranimation und der Fotografie. Durch den vielfältigen Einsatz der verschiedenen Techniken und durch die Interaktion des Betrachters mit dem Werk ergibt sich schliesslich das «jeu de lumière» (Spiel mit dem Licht), das den Titel der Ausstellung inspiriert hat.

Ausstellungskatalog: Zur Ausstellung erscheint im Verlag für moderne Kunst Nürnberg ein Katalog (dt) mit einem reich bebilderten Werkverzeichnis und Textbeiträgen von Renate Buschmann, Dolores Denaro, Wulf Herzogenrath und Irène Zdoroveac. Erscheinungsdatum : 25 06 2011