1970-01-01T00:00:00+00:00
Lade Events
This event has passed.
27.01.2008 – 23.03.2008

Emmanuelle Antille – Family Viewing

Für ihre Einzelausstellung legt Emmanuelle Antille (*1972, Lausanne) den Akzent auf eine Thematik, die in ihrem Werk einen zentralen Stellenwert besitzt: die familiären Beziehungen. In den drei Sälen des Neubaus präsentiert die Künstlerin ihre neue Videoinstallation Barricata (2007): drei Akte hinter verschlossenen Türen, die die unklaren Beziehungen zwischen einer jungen Frau, ihrer Mutter, ihrer Tante und ihrer Grossmutter inszenieren. Im grössten Raum des Kunsthauses, der Salle Poma, unterzieht Emmanuelle Antille ihr ganzes Werk einer erneuten Betrachtung, und zwar durch eine unveröffentlichte Installation mit dem Titel Family Viewing (1997-2008). Die Machtkämpfe, die intimen Bekenntnisse, die Rituale und die Codes innerhalb einer Familie werden durch Videosequenzen, die im Laufe der letzten zehn Jahre realisiert wurden, dargestellt und miteinander in Verbindung gebracht.