Wir feiern 30 Jahre Kunsthaus Pasquart!

Im 2020 feiert das Kunsthaus Pasquart sein 30-jähriges Jubiläum mit 30 einzigartigen Anlässen und Interventionen. Verteilt über das ganze Jahr, reichen die Veranstaltungen von speziellen Kunsthaus-Dinners in den Ausstellungsräumen, Blicken hinter die Kulissen und persönlichen Auseinandersetzungen mit der Sammlung über Performances und Aktionen bis hin zu Auftritten des Kunsthauses als Gast an anderen Bieler Orten. Watch this space!

Blick hinter die Kulissen

27 Januar, 11:3013:00

Mit dem Kunstverein im Ausstellungsumbau, inkl. Mittagsimbiss. Limitierte Plätze. Anmeldung bis zum 24.1.2020, 30@pasquart.ch

Kunsthaus-Bier

1 Februar, 17:0020:00

Um unser 30. Jubiläum zu feiern, präsentieren wir ein spezielles Kunsthaus-Bier zusammen mit La:Marmotte.

Kunstimbiss

21 Februar, 12:1513:15

Kurzführung durch die Ausstellung Kapwani Kiwanga, mit anschliessendem Mittagssnack. CHF 15.- inklusive Eintritt. Limitierte Anzahl Mittagssnacks, Anmeldung empfohlen: 30@pasquart.ch

Abendessen umgeben von Kunst

29 Februar, 18:0023:30

Apéro, 3-Gang Menü, Mineralwasser, Unterhaltung, Schlummertrunk und Giveaway CHF 130.- (andere Getränke nicht inklusive). Ticketverkauf bis 22. Februar unter ticketino.ch

Diese Veranstaltung muss leider abgesagt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

ABGESAGT: Atelier Weekend Brunch

22 März, 10:0013:00

Diese Veranstaltung muss leider abgesagt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die drei Student*innen Anina Schärer, Sébastien Armure und Paul Castellano des Schweizerischen Literaturinstituts reagieren mit einer Lesung ihrer Texte auf die Ausstellungen von Kapwani Kiwanga und Daniel Zimmermann. Die Tonaufnahmen wurden im Homeoffice aufgezeichnet.

Privatdinner umgeben von Kunst

15 April, 18:0023:00

Das erste während dem Jubiläumsjahr angebotene massgeschneiderte Privatdinner umgeben von Kunst wurde gebucht! Ein zweites kann noch angefragt werden: 30@pasquart.ch

ABGESAGT: 30-jährig!

23 April, 18:3021:00

Diese Veranstaltung muss leider abgesagt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.