Jahresprogramm 2016

 

 

Die geometrisch-abstrakte Malerei von Clare Goodwin sowie Fotografien, Videos und Installationen über verschiedenste Aspekte der Natur von Esther van der Bie bilden in zwei Einzelausstellungen den Auftakt zum Jahr 2016.
 

Die Ausstellung Aeschlimann Corti-Stipendium legt den Fokus auf die ausgewählten und prämierten Werke des Wettbewerbs 2016. Gleichzeitig wird ein Teil der 20. Bieler Fototage im Kunsthaus gezeigt und eine raumfüllende Videoinstallation von Aernout Mik präsentiert.


Im Sommer werden in der Ausstellung Mon art à moi ausgewählte Werke aus der Stiftung Kunsthaus-Sammlung CentrePasquArt und der Kunstsammlung der Stadt Biel zueinander in Beziehung gesetzt. Die parallele Ausstellung von Tina Schulz befragt die Wechselwirkungen zwischen Bild, Sprache und Architektur.


Die zwei Herbstausstellungen erkunden existentielle Themen wie Zeit und die Visualisierung vom Unsichtbaren. Während Susan Morris ihre Aktivitäten in Zeichnungen und Teppiche umwandelt, erforscht Katie Paterson in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern unterschiedliche Aspekte des Kosmos.


Das Jahr wird bereits zum sechsten Mal mit der Cantonale Berne Jura abgerundet.


Wir sind gespannt auf ein erlebnisreiches Kunstjahr und freuen uns, dass wir Ihnen ab 2016 verlängerte Öffnungszeiten anbieten können.

 

 

Im Namen des ganzen Kunsthaus-Teams


Felicity Lunn

Direktorin Kunsthaus CentrePasquArt Biel

 


Clare Goodwin
Constructive Nostalgia

31 01 - 10 04 2016


Vernissage: Sa 30 01 2016, 17:00

 

Vorwiegend bekannt als Malerin, realisiert Clare Goodwin (*1973, GB) formal präzise, streng geometrische Kompositionen. In ihren Gemälden und räumlichen Interventionen wird das Konzept einer kollektiven Geschichte auf Linie und Muster reduziert.

 

Clare Goodwin, James, 2015 (Ausschnitt / détail)

 


Esther van der Bie

31 01 - 10 04 2016


Vernissage: Sa 30 01 2016, 17:00


Der Bezug der Menschen zur Natur und ihre Weltanschauungen dazu verweisen auf Aspekte wie Abhängigkeit, Kontrollbegehren, Wohlbefinden oder Heilung. Mit Fotografien, Videos und Installationen hinterfragt Esther van der Bie (*1962, CH) ethische Haltungen und ökologische Phänomene.

 

Esther van der Bie, Die Rückeroberung, 2009 - 2015

 


Aeschlimann Corti-Stipendium

24 04 - 12 06 2016


Vernissage: Sa 23 04 2016, 17:00


Das Aeschlimann Corti-Stipendium der Bernischen Kunstgesellschaft, das alljährlich ausgeschrieben wird, ist das höchstdotierte private Kunststipendium des Kantons Bern. Eine professionelle Jury wird einen oder mehrere Kunstschaffende der Ausstellung auszeichnen.

 

Aeschlimann Corti-Stipendium, 2015, Kunstmuseum Thun
Foto / Photo: David Aebi

 


20. Bieler Fototage / 20es Journées photographiques de Bienne

30 04 – 12 06 2016


Vernissage: Fr / ve, 29 04 2016, 18:00


Mit dem zwanzigjährigen Jubiläum der Bieler Fototage wird herausragende schweizerische und internationale Fotografie gewürdigt. Die zahlreichen Kooperationen, darunter mit dem Kunsthaus CentrePasquArt und dem PhotoforumPasquArt, schaffen lebendige Begegnungsorte.

  

Maia Gusberti, Options for Walls, 2013 (fortlaufend / en cours), PhotoforumPasquArt
Foto / Photo: Baptiste Schmitt

 


Aernout Mik

30 04 – 12 06 2016


Vernissage: Fr / ve, 29 04 2016, 18:00


Ausgehend von den Folgen der Nuklearkatastrophe in Fukushima zeigt Aernout Mik (*1962, NL) mit einer begehbaren Videoinstallation, wie sich humanistische Errungenschaften an der Schwelle zur Auflösung befinden. Sinnbildlich dafür steht ökologischer und wirtschaftlicher Kontrollverlust.

  

Aernout Mik, Cardboard Walls, 2013, BAK, Utrecht
Foto / Photo: Gert-Jan van Rooij

 


Diplomausstellung MA CAP

17 06 – 21 06 2016


Vernissage: Do / je 16 06 2016, 18:00


Die Abschlussarbeiten des Masters in Contemporary Arts Practice der Hochschule der Künste Bern werden in einer umfassenden Diplomausstellung präsentiert. Die Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus CentrePasquArt jährt sich bereits zum fünften Mal.

  

Diplomausstellung MA CAP, 2015, CentrePasquArt Kunsthaus Centre d‘art
Foto / Photo: Sebastien Verdon

 


Mon art à moi

03 07 – 28 08 2016


Vernissage: Sa 02 07 2016, 17:00

 

Beziehungsgeschichten – Eine Ausstellung mit ausgewählten Werken aus der Stiftung Kunsthaus-Sammlung CentrePasquArt und der Kunstsammlung der Stadt Biel.

 

Dexter Dalwood, Half Moon Street, 2012
Foto / Photo: Dave Morgan

 


Tina Schulz

03 07 – 28 08 2016


Vernissage: Sa 02 07 2016, 17:00


Im Spannungsfeld zwischen Bild und Sprache untersucht Tina Schulz (*1975, D) mit Zeichnungen und Installationen gesellschaftliche Handlungsräume. Ausgangspunkt der Arbeit sind kulturelle Codes, mediale Bildwelten und Architektur und deren Einfluss auf die Menschen.

 

Tina Schulz, Soft Facts, 2013 – 2015

 


Susan Morris

11 09 – 20 11 2016

 

Vernissage: Sa 10 09 2016, 17:00


Den Zeichnungen und Wandteppichen von Susan Morris (*1962, GB) liegen abstrakte Linien und grafische Darstellungen konvertierter Daten zu Grunde. Die Idee des Selbstportraits wird nicht als Bild der äusseren Erscheinung untersucht, sondern als Aufzeichnung unbeabsichtigter Bewegungen des Körpers.

 

Susan Morris, SunDial:NightWatch_Sleep/Wake 2010-2014 (MLS Version), 2015
Foto / Photo: Stephen White

 


Katie Paterson

11 09 – 20 11 2016

 

Vernissage: Sa 10 09 2016, 17:00


Die vielgestaltige Arbeit von Katie Paterson (*1981, GB) lenkt das Wissen der Geologie, der Astronomie und der Ökologie hin zu einem traumähnlichen, poetischen Verständnis. Ihre Werke ermöglichen das Entdecken der Materie, des Lebens sowie des Kosmos und der Zeit.

 

 

Katie Paterson, Fossil Necklace, 2013, FRAC, Besançon
Foto / Photo: Blaise Adilon

 


Cantonale Berne Jura

04 12 2016 – 15 01 2017


Vernissage: Sa 03 12 2016, 17:00


Durchgeführt in Kooperation mit dem Kunstverein Biel, richtet die kantonsübergreifende Gruppenausstellung den Fokus auf das regionale Kunstschaffen. Eine Fachjury erstellt eine Auswahl an Werken, die einen Einblick in gegenwärtige künstlerische Tendenzen gibt.

  

Cantonale Berne Jura, 2015, CentrePasquArt Kunsthaus Centre d‘art
Foto / Photo: Patrick Christe, GFF Biel / Bienne

 


 

Jahresprogramm 2016 als pdf